5 Tips to get in shape / 5 Tips um in Form zu kommen

German:

Zur Zeit leide ich an einer Erkältung. Schnupfen, Husten, alles auf einmal. Die Ärzte haben mir eine 50/50 Überlebenschance eingeräumt.

Kleiner Scherz. Aber du weißt ja, wie Männer sind, wenn sie sich erkältet haben.Aber Scherz beiseite: Zur Zeit bin ich nicht in der Verfassung um Sport zu machen. Leider.
Statt dessen nehme ich mir die Zeit einige Aktivitäten zu empfehlen, die ich mache oder gemacht habe um in Form zu kommen. Sofern man bei mir von “Form” sprechen kann.

  • Runtastic

Ah, der Klassiker! Ja, Laufen gehört für mich einfach dazu. Es gibt wenig, was gerade in der Anfangszeit so geholfen hat, erste Pfunde purzeln zu lassen und Erfolge sichtbar zu machen. Sowohl auf der Waage, als auch im Spiegel.
Angefangen habe ich mit mikroskopischen Distanzen. Aber nach zwei Jahren regelmäßigen Laufens bin ich inzwischen mit meiner Laufstrecke ganz zufrieden.

  • Runtastic Results

Eine App für Bodyweight-Training, die komplett auf Geräte verzichtet (also auch keine Klimmzugstange wie z.B. Freeletics). Nicht übel. Angenehm finde ich, dass in dem optionalen Abo (was zur Nutzung aber  nahezu essentiell ist) alle anderen Runtastic-Vorzüge ebenfalls enthalten sind (Runtastic incl. Story-Running, Sleep Better etc.).
Runtastic Results ist eine hervorragende Ergänzung zu Runtastic und hilft zusätzlich, den Körper zu definieren und etwas muskulöser zu werden. Ob es funktioniert? Ich finde schon. Man darf nicht erwarten, wie The Rock auszusehen, nachdem man die App drei mal geöffnet hat. Aber es tut sich was im Brust, Rücken und Bauchbereich.

  • WENIGER essen

Was? Aber alle sagen doch immer: “Iss gesünder, iss mehr Salat, iss dies, iss das…”. Klar! Und das meiste davon stimmt auch. Aber gerade zu Beginn hat mir geholfen, WENIGER von all dem Zeug zu essen. Langsam zu essen. Und dann eben mal NICHT den Teller leer zu machen. Dann bleibt eben mal was liegen. Dann regnet’s morgen eben. Was wir so alles essen, nur weil wir es auf dem Teller liegen haben…

  • Etwas mit Freunden unternehmen

Ugh, was ist denn das für ein Tip? Ein Guter. Geht Bouldern, Squash spielen, Schwimmen, Laufen, Basketball spielen, Golf spielen…
Worauf ihr Lust habt. Nicht nur, wird es euch euer Köper danken. Ihr verbrennt Kalorien. Sondern eure sozialen Kontakte werden gestärkt. Nicht nur trefft ihr eure Freunde, ihr könnt vielleicht auf neue Bekanntschaften schließen.
Oder die Damen beeindrucken 😉

  • Halte deinen Fortschritt fest.

Wahrscheinlich einer der Tips, die mir am besten geholfen haben. Wozu all die Kalorien zählen, wozu den ganzen Sport, wozu auf die fette Currywurst verzichten, wenn man am Ende keine Erfolge sieht? Oh, man sieht sie. Die Veränderungen kommen zwar immer in kleinen Etappen, aber sie kommen… darum macht es Sinn, die kleinen Etappen festzuhalten. Einmal die Woche auf die Waage und einen Selfie im Spiegel. Und nach drei Monaten die Fotos vergleichen. Oh, was für eine Veränderung!

Dies sind meine Tips, um möglichst effizient an seinem Wunsch von einer besseren Figur zu arbeiten.
Bitte hinterlasst mir ein Kommentar, sagt mir, was ihr darüber denkt. Habt ihr weitere Vorschläge? Geht ihr ganz anders vor?
Gerne diskutiere ich mit euch.

 

English:

I’m currently suffering a severe cold. Sneezing, coughing. Everything at once. Doctors gave me a 50/50 chance of survival.

Just kidding. But you know how men are, when they cought a cold.
But let’s face it: I’m not in the condition for working out. Sadly.
Instead, I take my time to recommend some activities I do/did to get in shape. At least… what I call it.

  • Runtastic

Ah, the classic. Yes, running is essential for me. There’s little, that helped me that much, as runtastic did in the beginning. It really helped to burn fat, lose weight and make first achievements visible. On the scale and in the mirror.
I started with microscopic distances. But after two years of regular running, im quite satisfied with my tracks.

  • Runtastic Results

An App for bodyweight trainig that works without any equipment (even no bar for pullups as freeletic uses). Not bad. I especially like the fact, that once you buy the optional abonnement (which is pretty much essential), you get all the runtastic-goodies as well (Runtastic Story-running, Sleep better, etc.).
Runtastic Results is a very good supllemental for runtastic and helps to define your body and gain some muscles. If it’s working? Well, I think it does. You can’t go around and demand to look like The Rock after you opened the App three times. But there’s improvement in chest, back and belly.

  • Eat LESS

What? But I am constantly told “eat healthier, eat more salad, eat this, eat that…” Yep! Sure, most of that is true. But what helped ME in the beginning, was to eat LESS of all of it. Eat slowly. And don’t always clear your plate. Doesn’t matter. Remains? So what? Rain tomorrow? Doesn’t care. You wouldn’t believe how often we eat too much, just to clear the plate.

  • Have fun with friends

Ugh, what’s kind of tip is that? A good one. Go “bouldern”, play squash, go swimming, go running, play basketball, play golf…
Do what you want. Not only will your body be thankful for it. You burn calories. But also your social contacts will be enhanced. Not only do you meet with your friends, you can also make new contacts. Or impress the ladies 😉

  • Keep track of your progress

Maybe one of the tips that helped me most. What good is counting calories for, what good is all the sport for, why leave the burgers out, if you dont see results in the end?
Oh, they’re visible. The transformation comes in small steps, but it comes. And that’s why it’s worth to keep track of your progress. Go on the scale once a week and take a selfie in the mirror. And three months later, you compare the selies… Oh, what a change!

These are my tips to get in shape more efficiently. Please leave a comment. Tell me what you think about it. Do you have more recommendations? Maybe you had a totally different approach?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s